Zahn angeschlagen?

Zahn verschoben?

Zahn gebrochen?

Zahn ausgeschlagen?

Avulsion

Der ganze Zahn (mit Wurzel) ist aus seinem Knochenfach herausgeschlagen

 

Infos für Patienten

Was muss ich tun?
  • Der ausgeschlagene Zahn darf nicht an der Wurzel angefasst oder trocken gelagert werden!
  • Falls verfügbar den Zahn sofort in eine Zahnrettungsbox legen.
  • Für kurze Zeit (1 Stunde) eignet sich alternativ auch kalte UHT Milch.
  • Speichel oder Wasser nur für ganz kurze Zeit (weniger als 30 Minuten) wenn sonst nichts verfügbar ist!
Wann soll ich zum Zahnarzt?
  • Bitte sofort einen Zahnarzt aufsuchen
Was erwartet mich beim Zahnarzt?
  • Der ausgeschlagene Zahn kann in sein Fach zurückgesetzt und an die Nachbarzähne geschient werden.
  • Wenn der Zahn nicht zu lange trocken gelagert war kann er wieder einheilen.

Für Zahnärzte

Klinisch
  • Komplette Herauslösung des Zahnes aus seiner Alveole
Radiologisch
  • Rx der leeren Alveole wegen möglicher Fremdkörper, die einer Replantation im Wege stehen könnten
Therapie
  • Avulsierten Zahn in Zahnrettungsbox „legen“ für 30 Minuten
  • Antiresorptiv regenerative Therapie (ART)
  • Replantation
  • Schienung für 1-2 Wochen
  • Bei wurzelreifen Zähnen Trepanation am Unfalltag (nach Schienung) mit Ledermixeinlage für 1-2 Wochen, anschliessend Kalziumhydroxideinlage für 1-2 Wochen
  • Bei sehr weit offenem Apex mit Chance auf Revaskularisation keine primäre Wurzelkanalbehandlung (Achtung: engmaschige radiologische Kontrollen zur frühzeitigen Erkennung infektionsbedingter Resorptionen unbedingt erforderlich, dann Wurzelkanalbehandlung
Prognose
  • Massgeblich von der extraoralen Lagerung abhängig.
Weitere Erläuterungen finden sie in unserer Smartphone-App AcciDent